Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
RA KRS

06.05.2019

3 x Gold auf der Langstrecke für die Kinder – Regatta Lübeck (RA Kinder-Rennsport)


Dieses Jahr war die Kinderrennsporttrainingsgruppe das erst Mal auf der Regatta in Lübeck vertreten. Mit drei Siegen auf der Langstrecke ist der Einstand am Samstagmorgen mehr als gelungen.

Da die ersten Rennen schon früh am Samstag angesetzt waren, ging es bereits Freitagnachmittag los in Richtung Norden. Für die zwölfköpfige Gruppe plus zwei Trainer, standen pro Mannschaft drei Rennen an. Zwei am Samstag 3000m und 500m und eins am Sonntag 1000m.

Auch die Senioren/RBL waren in Lübeck mit am Start, sowie unsere Freunde von der Rudergemeinschaft Angaria. Mit einem gemeinschaftlichen Bootstransport und Lager an der Regattastrecke, sind wir als gemeinsame Gruppe aus Hannover in Lübeck aufgetreten und es wurde sich gegenseitig fleißig angefeuert und unterstützt. Genauso lief es auch mit unseren Hamelner Ruderkameraden mit denen die Kinderrennsportgruppe zusammen in einer Turnhalle geschlafen und sich auf dem Bootsplatz ein Zelt geteilt hat. So wächst Ruder-Niedersachsen und Hannover zusammen. Nun aber zum Sportlichen Teil.

Die Mädels starteten im Vierer mit Schlagfrau Carla, Emma und Arina im Mittelschiff und Bugfrau Caro als erste Mannschaft. Steuermann Golo trieb die Mädels an und fuhr die Ideallinie auf der 3000m Langstrecke. Auch die Wende bei 1500m wurde perfekt gemeistert.

Tristan und Tom gingen im Zweier an den Start und fuhren ein ebenfalls sehr gutes Rennen. Auch sie hatten keine Probleme die Wende zu meistern und dabei noch ein Boot zu überholen. Die Zeit war nah an der vom Vierer dran.

Auch Jona kam gut über die Strecke und wurde für seine Ausdauer und den Ehrgeiz belohnt. Auch er durfte bei der Siegerehrung nach vorne und sich vom Olympia Zweiten Maximilian Munski aus dem Deutschland Achter, die verdiente Medaille um den Hals hängen lassen.

Auch die anderen Sportlerrinnen und Sportler lieferten gute Rennen und Platzierungen auf der Langstrecke ab.

Bei den Kurzstrecken Rennen am Samstagnachmittag durften Tom und Tristan im Zweier und Jona im Einer dann nochmal am Siegersteg anlegen und sich über ein verdientes Radaddelchen freuen.

Am Sonntag konnten Tristan und Tom das Triple dann perfekt machen und sicherten sich souverän über 1000m die Dritte Medaille im dritten Rennen.

Jona musste leider verletzungsbedingt aussetzen sowie Carla auch schon am Vortag im zweiten Rennen.

Pia lieferte in ihrem dritten Rennen auf 1000m im leichten Mädchen Einer Ihre Bestleistung an diesem Wochenende ab. Mit einem zweiten Platz hinter einer ganz starken Rostockerin und endlich knapp vor der ebenfalls schnellen niedersächsischen Konkurrenz aus Lüneburg, machte sie klar, dass sie beim niedersächsischen JuM Landesentscheid in Salzgitter definitiv das Ticket für den BW lösen will.

Die Regatta war also insgesamt ein voller Erfolg und wir sind nächstes Jahr gerne wieder dabei!!!

Ein besonderer Dank geht an Uwe Coldewey ohne den die Durchführung so nicht möglich gewesen wäre!!
Ebenso Vielen Dank an unseren Hausphotographen Marcel Kipke!















Salim Neumann

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Sponsoren
Datenschutz | Links