Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
GC

04.06.2021

Hygieneplan (Gesamtclub)


Allgemein
  • Die Mindestabstände sind stets einzuhalten, außer bei der sportlichen Betätigung.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend:
  • Innerhalb des Clubhauses, auf dem Bootsplatz und den Steganlagen zu jeder Zeit, außer bei der sportlichen Betätigung.
  • Während der sportlichen Betätigung ist die Mund-Nasen-Bedeckung in einem persönlichen wiederverschließbaren Plastikbeutel zu verstauen und mitzuführen.
  • Mund-Nasen-Bedeckungen dürfen nicht frei liegen gelassen werden.
  • Die Entsorgung gebrauchter Mund-Nasen-Bedeckungen findet zuhause statt.
  • Reinigungsmittel steht in den jeweiligen Sportbereichen bereit. Bitte mischt eigenständig Seifenlauge in den Eimern an.
  • Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen, bis eine Legionellen-Prüfung stattgefunden hat.
  • Die Gemeinschaftsräume im 2. OG sind geschlossen.

Rudern (inkl. Ruderbecken)
  • Jedes Boot ist nach dem Training auf üblichem Wege zu reinigen.
  • Jedes Boot ist nach dem Training zusätzlich vom Bereich Rollsitz bis zum Bereich Stemmbrett innen und auf Höhe der Gondelleiste mit Seifenlauge zu reinigen.
  • Jedes Skull/jeder Riemen ist vor und nach dem Training an den Griffen mit Seifenlauge zu reinigen.
  • Werkzeug ist nach der Benutzung ebenfalls mit Seifenlauge zu reinigen.
  • Die Lenkräder, Gashebel und Sitze der Motorboote sind nach jeder Fahrt mit Seifenlauge zu reinigen.

Tanzen
  • Im Tanzsaal sind alle Fenster während des Sportbetriebs vollständig zu öffnen.
  • Nach dem Training sind zusätzlich alle drei Schiebetüren für 15 Minuten zu öffnen und anschließend durch den verantwortlichen Trainer wieder zu verschließen (dabei ist die Musik unbedingt auszustellen).
  • Die Musikanlage darf nur durch den Trainer bedient werden. Nach dem Training sind alle Bedienelemente zu reinigen.

Kraftraum/Athletikbereich/Ruderbecken/Ergobereich
  • Ergometer und Fahrräder sind nach jedem Training mit der bereitgestellten Seifenlaufe zu reinigen, insbesondere Griff und Sitz. Die Displayeinheit ist nur mit einem feuchten Tuch zu reinigen.
  • Hantelstangen und Gewichte sind nach jeder Benutzung mit Seifenlauge zu reinigen.
  • Alle Liegeflächen (d.h. Hantelbänke, Matten, Sitzflächen) sind nur mit einem aufgelegten Handtuch zu benutzen und sind im Anschluss ebenfalls mit Seifenlauge zu reinigen.
  • Im benutzten Raum sind während des Sportbetriebs alle Fenster zu öffnen. In den Bootshallen sind während des Sportbetriebs die Tore zu öffnen. Nach Ablauf der gebuchten Zeiten ist der Sportbetrieb pünktlich zu beenden. Anschließend bleiben die Fenster/Tore noch 15 Minuten zum Lüften geöffnet. Während der Lüftungszeit ist außerhalb des Gebäudes zu warten, bis nach 15 Minuten die Fenster/Tore wieder zu verschließen sind.
  • Die Musikanlage darf nur durch den Trainer bedient werden. Nach dem Training sind alle Bedienelemente zu reinigen.

Vorstand

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Sponsoren
Datenschutz | Links